16.08.2015 – Vom Gasthaus „Zur Sonne“ dem Regen entgegen nach Staudernheim

Nach einem sehr reichlichen Frühstück haben sich die Wege von uns getrennt. Monika Bucher hat Eugen Engler zu seinen Enkel nach Bad Wimpfen mitgenommen, um dann mit diesen16.08.2015 – Vom Gasthaus „Zur Sonne“ dem Regen entgegen nach Staudernheim und der Schwiegertochter ins geliebte Oberland weiter zu fahren, Monika fuhr auch nach Hause, um morgen im Pfarrbüro präsent zu sein.Wolfgang Bucher und ich sind zunächst nach Dalberg und von dort auf eine Höhe von 356 m mit langem Anstieg bis Braunweiler gepilgert. Von dort ging es eben nach Sponheim mit seiner die Landschaft prägenden benediktinischen St. Martins Klosteranlage. Die Kirche war leider wegen Musikaufnahmen geschlossen. Nach einem kurzen Anstieg und guten zwei Kilometer waren wir in Burgsponheim, ab da wurde es schwierig und länger als geplant und gedacht, die bis dahin sehr gute Ausschilderung war nicht mehr gegeben und zudem hat die GPS Navigation zuwenig Signale erhalten, sodass wir nach der Karte laufen mussten.

Zweimal haben wir uns verlaufen, sodass wir von Waldböckelheim aus ein Stück Landstraße über Oberstreit gehen mussten und von dort zu unserm Ziel, dem Rosenschlösschen Tanneneck in Staudernheim. Dort waren wir um 17:00 Uhr und wurden in diesem christlich geprägten Haus sehr freundlich aufgenommen. Abendessen im Haus gab es nicht, doch den guten Hinweis beim Pizzaservice etwas zu bestellen, dem sind wir dann auch gefolgt. Getränke und Gedeck wurde uns bereitgestellt und morgen gibt es sicher ein gutes Frühstück, denn wir würden schon gefragt, wie wir das Ei jeweils wünschen.

Leider sind wir heute in keine Kirche gekommen, die in Spabrücken war noch geschlossen und die Kirchen unterwegs auch oder sie lagen zu weit vom Weg abseits, sodass es nicht nur 28 km geworden wären, doch das war genug, zumal der leichte Regen immer kräftiger wurde, doch wir sind gerade noch weitestgehend trocken angekommen.
Werner Redies und Wolfgang Bucher

Advertisements

7 Gedanken zu “16.08.2015 – Vom Gasthaus „Zur Sonne“ dem Regen entgegen nach Staudernheim

  1. Lieber Werner, lieber Wolfgang,
    schöne Eindrücke vom Sonntag in Wort und Bild. Ich hoffe ihr seid nicht all zu sehr „eingeseift“ worden.
    Ich wünsche Euch für den heutigen Tag einen guten Weg.
    In Verbundenheit
    Monika

    Gefällt mir

  2. Liebe Pilger,

    ich freue mich, dass der Weg gut weitergeht. Es ist ja eine wunderschöne Gegend, das macht richtig Sehnsucht, das auch zu sehen. Spabrücken ist mir übrigens deshalb ein Begriff, weil da auch eine Gemeinschaft der Schwestern vom Gemeinsamen Leben ist, also dem weiblichen Zweig der Brüder vom Gemeinsamen Leben, die Prälat Redies und Eugen Engler im Kloster Waghäusel kennengelernt haben.

    Habt weiterhin ein gutes Fortkommen, viel Waldboden unter dem Füßen, ausreichend Trinkwasser und weitere Köstlichkeiten, eine gute Gemeinschaft, sowie Gottes Schutz und Segen auf den Wegstrecken.

    Herzlich Barbara Gitzinger

    Gefällt mir

  3. Lieber Herr Redies, lieber Wolfgang, freue mich, dass Ihr Zwei nun miteinander unterwegs seid. DasB passt! Ich selber sitze mit meiner Familie in Bollendorf fest. Aber freiwillig! Morgen erkunden wir das nahe gelegene Trier. Werde an den entsprechenden Stellen und Kirchen an Euch denken. Wünsche Euch einen guten Weg mit Begegnungen und Erfahrungen, die Euch gut tun. Liebe Grüße, Veronika Rais-Wehrstein

    Gefällt mir

    1. Liebe Frau Rais-Wehstein,
      Herzlichen Dank für Ihre Grüße und viel Interessantes in der Stadt in der der Heilige Martin dem Kaiser einheizte, sodass er auf seinem Thron nicht mehr sitzt bleiben konnte.
      Viele Grüße von
      Wolfgang Bucher und Werner Redies

      Gefällt mir

  4. Lieber Herr Redies, lieber Wolfgang, Da ich noch nie in Trier war, hat mich alles sehr beeindruckt. Die Führung im Dom hat meine Wissenslücken gefühlt. Eine Kerze brennt für Euch mit der Bitte um ein gutes Weiterpilgern. Liebe Grüße, Veronika

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s