Von Szombathely nach Köszeg

Nach einer erholsamen Nacht im Martineum in Szombathely feierte Pfarrer Janos Schauerman mit uns eine deutsche Messe mit Pilgersegen in der Geburtskirche des Heiligen Martin. Danach konnten wir noch die Ausstellung besichtigen.  In der Martinskirche in Győngyősfalu empfing uns der Ortspfarrer Porpáczy József, bevor Gőngyi uns auf den Martinsweg führte. Mit dabei unsere Fahne und die Pilgerfahne aus Kisujbanya. 12 km Weg führten uns auf dieser Etappe durch Weinberge, vorbei an Obstgärten und zu schönen Kirchen. Am Aussichtspunkt Csömöteberg konnten wir bei herrlichem Blick bis zur Kathedrale in der Martinsstadt ein Vesper zu uns nehmen. Gyöngyi, Laci, Gisela und Klara hatten schon alles vorbereitet und bereits beim Frühstück eine Liste zur Auswahl des Essens gegeben. Vielen Dank für diese liebevolle Begleitung und Unterstützung. Pfarrer Janos und Győngyi konnten uns viel über die Geschichte der Gegend und ihre Kirchen erklären. Am Abend kamen wir in Köszeg an, wo wir in der neogotischen Heilig-Herz Kirche unsere Abendandacht feiern konnten. Den gemeinsamen Abschluss bildete dann das gemeinsame Abendessen  mit gemütlichen Ausklingen bei ungarischem Wein.

Constantin  Weyrich, Andreas Nick, Achim Wicker

Advertisements

Über martinusgemeinschaft

Die Martinusgemeinschaft hat sich zum Ziel gesetzt, den Martinusweg in der Diözese Rottenburg-Stuttgart zu beleben und nach dem Vorbild des Heiligen Martin zu leben. Unsere Vision ist eine Mittelroute von Szombathely in Ungarn nach Tours in Frankreich. Derzeit hat die Martinusgemeinschaft rund 50 MItglieder. Weitere Informationen unter www.martinuswege.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s